Im Umfeld der Realschule Kollnau kommt es seit der Fällung von 21 Linden am Sportstadion Kollnau vermehrt zu Schmierereien. Sensibilisiert durch den Buttersäureanschlag der letzten Woche haben sich Gerüchte entwickelt, die die Elternschaft, Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte beunruhigt haben. Nach intensiver Rücksprache und Beratung mit der Polizei sind wir der festen Überzeugung, dass für unsere Schulgemeinschaft keinerlei Gefahr ausgeht. Alle Gerüchte stehen im Wortlaut und Zusammenhang mit diesen Schmierereien. Die Schulleitung bleibt in engem Kontakt zur Polizei. Der Schulbetrieb findet wie gewohnt statt, auch unsere morgige Fastnachtsveranstaltung.